Hohenlohe-Franken

Roth Triathlon Andreas Singer mit persönlicher Bestzeit

Nach gut elf Stunden endlich im Ziel angekommen

Roth.Der Triathlon in Roth ist mit über 6000 Teilnehmern Europas größtes Langdistanzrennen. Andreas Singer, der gebürtige Röttinger, ging dabei mit der Startnummer 849 als Einzelstarter in dieses Rennen.

Zunächst musste die Schwimmgruppe mit Andreas in den Main-Donau-Kanal springen, für die 3,8 Kilometer lange Schwimmdistanz. Nach einer Stunde und zehn Minuten verließ Andreas den Kanal zum Wechsel aufs Rad, für weitere 180 Kilometer und insgesamt 1250 Höhenmeter. Nach 5,31 Stunden bei einem Renntempo von 32,6 km/Std. ging es durch die Wechselzone zum Marathon auf die rund 42 km lange Laufstrecke. Auch hier gab es tosende Anfeuerung der zahlreichen Zuschauer, was so manchen Schmerz linderte, sind es doch rund 250 000 bis 300 000 Zuschauer, die sich den Strecken befanden. Andreas erreichte das Ziel mit einer Marathonzeit von 4,15 Std. und lief glücklich mit einer totalen Wettkampfzeit von 11 Std. und 4 Minuten über die Ziellinie im Rother Triathlonstadion zum Abklatschen seines Teams und belegte dabei Platz 212 in seiner Altersklasse und Platz 1173 insgesamt. pm