Hohenlohe-Franken

Frankenfestspiele Röttingen In der kommenden Zeit „Läuft“ noch was beim Jungen Theater

Musicalworkshop in den Sommerferien

Röttingen.In diesem Sommer mussten alle geplanten Vorstellungstermine der Frankenfestspiele Röttingen, so auch des Jungen Theaters, aufgrund der Corona-Pandemie entfallen. Erfreulicherweise „Läuft!“ im wahrsten Sinne des aktuellen Mottos doch noch etwas im Sommer beim Jungen Theater in Röttingen.

Der geplante Musicalworkshop für Kids und Jugendliche, der bereits seit 2014 jährlich in der ersten Sommerferienwoche angeboten wird, kann trotz der pandemiebedingten Umstände stattfinden. Ein spezielles Schutz- und Hygienekonzept wurde entwickelt, um den pädagogisch wertvollen Workshop zu ermöglichen. Vom 3. bis 7. August, jeweils von 9 bis 16 Uhr, können Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren beim Musicalworkshop nicht nur in den Bereichen Schauspiel, Tanz und Gesang Erfahrungen sammeln, sondern Selbstbewusstsein für ihr weiteres Leben gewinnen und eine wunderbare Ablenkung aus dem Alltag finden.

Die Proben finden am Areal der Grundschule Röttingen vorwiegend im Freien statt. Bei schlechtem Wetter sind ausreichend Ausweichmöglichkeiten in großräumigen Innenräumen vorhanden, in denen wie im Freien genügend Abstand zwischen den Beteiligten möglich ist. Zudem stehen den Teilnehmern für die Innenproben Plastikvisiere zur Verfügung. Eine Mund-Nasen-Bedeckung sollten diese zusätzlich mitbringen, um auch in Pausen der Freiluftproben unter anderem die Toilette benutzen zu können. Der Workshop-Ablauf wurde speziell so konzipiert, dass die Teilnahme kontaktlos möglich ist.

Während des fünftägigen Workshops entsteht mit drei Dozenten eine Inszenierung, die am Ende in einer Abschlusspräsentation vor Publikum aufgeführt wird. Auch in diesem Jahr wird es voraussichtlich in einem kleinen Rahmen eine Abschlusspräsentation geben. Der Workshop steht passend zur aktuellen Thematik unter dem Motto „Cats – Das Musical! – oder auch: Die Umweltkatzen rocken Röttingen!“.

Wer kennt es nicht, das weltberühmte Musical von Andrew Lloyd Webber? Vom Broadway kommt es direkt nach Röttingen. Im Workshop werden die Katzen den Zuschauer nicht nur in viele verschiedene Lebenssituationen der Menschen entführen, sondern auch zeigen, wie wichtig dabei die Umwelt ist – in jeglicher Hinsicht. Tolle Musik, schmissige Choreografien und fetzige Szenen erwarten die Teilnehmer.

Alle Dozenten kommen aus dem professionellen Theater- sowie Musikfach und haben zudem langjährige Erfahrungen in Theaterpädagogik gesammelt. Kathleen Bauer, zuständig für den Bereich Choreografie, sowie Christina Enders, zuständig für Schauspiel, leiteten in den letzten Jahren bereits mehrmals den Workshop bei den Frankenfestspielen. Seit 2019 ist auch Rudolf Hild, der Musikalische Leiter der Frankenfestspiele, ebenfalls im Workshop-Team und übernimmt den Bereich Gesangscouching. Interessierte können sich per E-Mail an kbb@frankenfestspiele.de oder Telefon 09338/972857 näher informieren und anmelden. Anmeldefrist ist 20. Juli. Plätze sind aktuell noch frei. Die Mindestteilnehmerzahl ist 20.