Hohenlohe-Franken

„munich brass connection“

Mühelos durch Stile und Epochen

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Mühelos bewegen sich die fünf Mitglieder der Band „munich brass connection“ mit ihren Blechblasinstrumenten durch Stile und Epochen. Das Quintett gstiert am Donnerstag, 10. Oktober, um 20 Uhr im Neubau Schwäbisch Hall. Veranstalter ist die Konzertgemeinde Schwäbisch Hall. „munich brass connection“ entwickelt Konzertprogramme, die in ihrer durchkonzipierten Form als Gesamtkunstwerk wirken. Die enge Zusammenarbeit mit namhaften Arrangeuren und Komponisten trägt wesentlich zu diesem faszinierenden Auftritt bei. Das Blechbläser-Ensemble pflegt einen äußerst reflektierten Musizierstil, zeigt kompromisslose Spielfreude und zieht mit seinem hintergründig humorvollen Auftreten das Publikum in seinen Bann. Das Quintett besteht aus folgenden Musikern: Konrad Müller - Trompete; Hannes Oblasser - Trompete; Matthias Krön - Horn; Alexander Apfler - Posaune und Fabian Heichele - Tuba. Karten bei der Touristik-Information, Telefon 0791/751-600.