Hohenlohe-Franken

„Narben der Erinnerung“ Dokumentarfilm über das Kriegsende in Kirchberg/Jagst jetzt kostengerefrei im Internet zu sehen

Menschen ohne Gerichtsverfahren erschossen

Archivartikel

Kirchberg.Über das Kriegsende 1945 in Kirchberg/Jagst hat der Kirchberger Journalist Ralf Garmatter zahlreiche Interviews mit Zeitzeugen geführt.

Einige dieser Interviews wurden in dem Dokumentarfilm „Narben der Erinnerung“ verwendet. Der 40 Minuten lange Film ist seit einigen Tagen auf der Internetplattform „Youtube“ veröffentlicht. Er kann dort kostenlos angeschaut werden. Entstanden ist der

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2424 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00