Hohenlohe-Franken

Röttinger Stadtrat tagte Verlegung der Fernwasserleitung unumgänglich / Kosten liegen bei rund 400 000 Euro

Maßnahme kommt deutlich teurer

Archivartikel

Nach einem Wasserrohrbruch der „Hauptschlagader“, wie sie Diplom-Ingenieur Christian Horn in der Sitzung des Röttinger Stadtrats nannte, sei eine Verlegung der Fernwasserleitung unumgänglich.

Röttingen. Unter gefährlichsten Umständen und auf Privatgrund sei die Wasserleitung 2016 vom Bauhof nach einem Defekt repariert worden. Der Übergabeschacht bei Marmor Baumann verzweigt die von

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3087 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00