Hohenlohe-Franken

Leader-Aktionsprogramm Neue Anträge einreichen

Kultur ist förderfähig

Region Hohenlohe.Ab sofort können neue Projektanträge beim Leader-Regionalmanagement eingereicht werden. Für den sechsten Förderaufruf stehen 110 000 Euro an EU-Mitteln für kommunale und private Projekte zur Verfügung. Beim diesem Aufruf können sich auch Projekte aus dem Bereich Kunst und Kultur, innovative Maßnahmen für Frauen im ländlichen Raum (IMF) und Landschaftspflegerichtlinie (LPR) um Fördergelder bewerben. Dies ist nur einmal im Jahr möglich. Der Projektaufruf und die Kontaktdaten des Regionalmanagements können im Internet unter www.leader-hohenlohe-tauber.eu eingesehen werden.

Fristende für die Einreichung von Projektanträgen beim Regionalmanagement mit Sitz in Mulfingen-Buchenbach ist der 15. Januar. Eine Steigerung der regionalen und sozialen Wertschöpfung durch partnerschaftliche Projekte ist beim Regionalentwicklungsprogramm Leader Hohenlohe-Tauber das Ziel. Die Stärkung der Dörfer und der regionalen Wirtschaft sowie die Vermarktung „verborgener Schätze“ sollen angepackt werden. pm