Hohenlohe-Franken

Landwirtschaftsamt Tipps gegen den Buchsbaumzünsler

Kräftiger Rückschnitt hilft gegen Plagegeist

Archivartikel

Hohenlohekreis.Das Landwirtschaftsamt des Hohenlohekreises empfiehlt, Buchsbäume jetzt kräftig zurückzuschneiden. Dabei werden die Buchsbaumzünsler-Raupen mit abgeschnitten und ihrer Lebensgrundlage entzogen. Jetzt im Herbst haben sich bereits viele Buchsbaumzünsler-Raupen zwischen den Buchsbaumblättern eingesponnen, um dort den Winter zu verbringen. Wenn das Schnittgut mit den Larven sauber auf einer Deponie entsorgt wird, können Raupen von ihrem Wirt entfernt keinen Schaden mehr anrichten. Zudem sollte Buchsbäumen nun eine üppige Kalkgabe verabreicht werden. Welche Kalksorte dafür verwendet wird, spielt hierbei keine Rolle. Durch den Düngekalk wird der Buchs gestärkt und ist widerstandsfähiger gegen einen Befall. Weitere Informationen beim Landratsamt Hohenlohekreis, Landwirtschaftsamt, Telefon 07940/18-621 erhältlich.