Hohenlohe-Franken

Windpark im Brüchlinger Wald Neue Stiftung erhält jährlich 35 000 Euro aus den Pachteinnahmen

„Können Dinge tun, die sonst nicht möglich wären“

Archivartikel

Langenburg.Mit 35 000 Euro aus den Pachteinnahmen speist Fürst Philipp jedes Jahr eine Stiftung, die Bürgern und Einrichtungen in Langenburg und rund um den Brüchlinger Wald zugutekommen soll.

Der Wind, der über den Brüchlinger Wald hinweg weht, treibt nicht nur zwölf Windkraftanlagen an, er weht auch bares Geld in die Kassen einer neuen Stiftung. Mit ihren Unterschriften unter den

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4568 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00