Hohenlohe-Franken

18. November

Kälbermarkt in Ansbach

Archivartikel

Ansbach.Der nächste Kälbermarkt des Rinderzuchtverbandes Franken findet am Mittwoch, 18. November, in Ansbach statt. Der Kälbermarkt beginnt um 11 Uhr mit der Versteigerung der zirka 25 männlichen Zuchtkälber und 100 weiblichen Kälber zur Zucht und Mast. Die Kuhkälber zur Zucht stammen überwiegend von den bekannten Vererbern des Besamungsvereins Neustadt/Aisch ab und weisen gute Mutterleistungen auf.

Die Bullenkälber zur Zucht haben hochaktuelle Väter. Im Anschluss an die Zuchtkälber werden die ca. 650 Bullenkälber zur Mast angeboten. Alle Kälber sind auf gesundheitliche Mängel untersucht.

Auch bei den Kälbermärkten gelten die allgemeinen Markt- und Gewährschaftsbestimmungen des Rinderzuchtverbandes Franken.

Die nächsten Zuchtviehmärkte: Mittwoch, 2. Dezember: Kuhkälber zur Zucht und Mast sowie Bullenkälber zur Mast; Donnerstag, 10. Dezember: Großviehmarkt (Bullen, Kühe, Kalbinnen).