Hohenlohe-Franken

Gewerbepark Hohenlohe Zweckverband-Union vom Tisch

Infrastruktur vor Zuwachs

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Die Stadt Schwäbisch Hall hat einen großen Bedarf an Gewerbeflächen – laut einer Erhebung des Regionalverbands benötigt Schwäbisch Hall 35 Hektar zusätzliche Gewerbefläche bis zum Jahr 2030.

Um Potenziale einer gewerblichen Entwicklung auch außerhalb der Stadtgrenzen auszuloten, hat die Stadt Gespräche mit dem Zweckverband Gewerbepark Hohenlohe aufgenommen und Interesse bekundet, diesem beizutreten. Mit einem Beitritt könnten die Verbandsgemeinden in der Entwicklung zusammen ihre Potenziale nutzen.

„Zum heutigen Stand sind die Partner jedoch nicht so weit, dass die gewerbliche Entwicklung gemeinsam angegangen werden kann“, schreibt jetzt die Stadt in einer Presseerklärung. Der Gewerbepark Hohenlohe habe sich zunächst gegen einen Beitritt Halls entschieden.

„Die Idee der gemeinsamen Entwicklung halte ich aber weiterhin für eine gute Idee“, betont Schwäbisch Halls Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim. Aus diesem Grund solle man die Gespräche zwischen der Stadt und dem Zweckverband Gewerbepark Hohenlohe auch künftig nicht abreißen lassen.

„Die Verbesserung der Infrastruktur rund um den Gewerbepark Hohenlohe ist derzeit wichtiger als ein schneller Zuwachs an Gewerbeflächen“, informiert der Verbandsvorsitzende des Zweckverbands, Bürgermeister Markus Knobel. Daher verzichtet der Verband auf eine zusätzliche Flächenausweisung für die Stadt Schwäbisch Hall und wird sich auf die vorhandenen Flächenpotenziale beschränken.

Dies hat auch Auswirkungen auf die laufenden Verfahren zur Änderung des Regionalplans in den Schwerpunkten für Industrie, Gewerbe und Dienstleistungen: Die Fortschreibungen für den Gewerbepark und die Stadt Schwäbisch Hall werden nicht in die aktuelle Fortschreibung des Regionalplans mit aufgenommen. Der Beitritt Schwäbisch Halls zum Zweckverband Gewerbepark Hohenlohe könnte aber als Thema für die darauffolgende Fortschreibung im Regionalplan erneut zur Sprache kommen. stv