Hohenlohe-Franken

Wildbad Das Breathe Earth Collective übergibt „Luftbuchstaben“

Impulse für positive Denkmodelle liefern

Rothenburg ob der Tauber.Der öffentliche Raum im mittelfränkischen Rothenburg wird am Donnerstag, 15. Oktober, um ein neues Kunstwerk reicher. Es ist das vierte im Rahmen des Programms „art residency wildbad“.

Bisherige Stipendiaten waren das Nürnberg/Berliner Künstlerduo Böhler und Orendt (2017), die Berliner Bildhauerin Ulrike Mohr (2018) und die brasilianische Künstlerin Laura Belém (2019).

Poetische Wortschöpfung

Am Donnerstag, 15. Oktober, um 18 Uhr, übergibt das Breathe Earth Collective (BEC) aus Graz – in diesem Jahr Artist in Residence der evangelischen Tagungsstätte Wildbad – große „Luftbuchstaben“.

An verschiedenen Stellen mitten im naturbelassenen Areal positioniert, bilden sie eine poetische Wortschöpfung, die sich erst im Raum verwirklicht und weiten Assoziationsraum zulässt.

Entstanden ist die Luft-Poetik in öffentlichen Workshops von BEC in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung.

Improvisationen

Percussion in der Landschaft: Schon ab 17.30 Uhr sind in der Nähe des neuen Kunstwerks Schlagwerk, Klangkonstruktionen und Improvisationen in der Landschaft in einem Konzert des Würzburger Percussionisten Tobias Schirmer zu hören. Sein Konzert ist kostenfrei, ebenso wie die Werkübergabe.

Beiden Veranstaltungen voran gehen Vorträge, Diskussionen und musikalische Interventionen im Rahmen des zweiten Kunst-Tags in der Tagungsstätte Wildbad.

Namhafte Referenten

Hier geben Fachreferenten, Künstler und Publikum Impulse für positive Denkmodelle zu Themen wie Klima-Wandel, Klima-Verantwortung, Architektur und Nachhaltigkeit.

Referenten sind unter anderem der Münchener Architekt Amandus Samsøe Sattler, Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) und Juryvorsitzer für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur 2020, Kirchenrat Dr. Wolfgang Schürger, Beauftragter für Umwelt- und Klimaverantwortung der Evangelisch-Luthrische Kirche in Bayern und das Breathe Earth Collective. pm