Hohenlohe-Franken

Hohenlohekreis hat höchste Corona-Opfer-Quote zu beklagen

Archivartikel

Region.Eine fürchterliche Bilanz kurz vor Weihnachten: Mit Stand Montag-Vormittag haben im Landkreis Hall und den umliegenden Kreisen 537 Menschen ihr Leben aufgrund des Corona-Virus verloren. Das sind im Durchschnitt 36,3 pro 100000 Einwohner – die Tendenz in den vergangenen Wochen: stetig steigend. Der Landkreis Schwäbisch Hall hat seit März 2020 85 Todesopfer zu beklagen (43 pro 100 000 Einwohner) – im Vergleich hat es nur den Hohenlohekreis (60 Todesopfer, 53,5 pro 100 000 Einwohner) härter getroffen. Recht "gut" weggekommen ist bisher der Main-Tauber-Kreis mit 20 Menschen, die am Corona-Virus sterben mussten.

Zum Thema