Hohenlohe-Franken

Röttingen Freiwillige Feuerwehr absolvierte Prüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“

Herausforderungen mit Bravour gemeistert

Archivartikel

Röttingen.Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Röttingen absolvierten die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Das hierbei simulierte Einsatzgeschehen, der Brand eines Nebengebäudes ohne Menschen- oder Tierrettung, wurde jeweils von einer Löschgruppe, bestehend aus neun Floriansjüngern, in einer Sollzeit von maximal 190 Sekunden abgearbeitet.

Es galt, die Einsatzstelle verkehrstechnisch abzusichern, die Wasserentnahme aus einem Hydranten mit dem Löschfahrzeug herzustellen und insgesamt drei Strahlrohre zum Außenangriff vorzunehmen.

Zusätzlich musste die Mannschaft eine Saugleitung kuppeln und sich diversen Zusatzaufgaben, unter anderem bestehend aus Knoten- und Gerätekunde, stellen. Die Schiedsrichter Kreisbrandmeister (KBM) Felix Enzelberger und KBM Dieter Schöll, unterstützt durch Michael Metzger als zweiten Zeitnehmer, bescheinigten den beiden souverän agierenden Gruppen eine saubere und zügige Arbeit.

Zweiter Kommandant Heiko Schramm bedankte sich im Namen der örtlichen Feuerwehrführung bei den Kameraden für die stetige Übungs- und Einsatzbereitschaft. Weiterhin bedankte er sich bei den Familien der Kameraden für die große Toleranz und Entbehrungen, die das Ehrenamt der Freiwilligen Feuerwehr im täglichen Familienleben mit sich bringt.

Gewürdigt wurde auch das Engagement von Heiko Schramm für die sehr gute Organisation der Leistungsprüfung. In Zusammenarbeit mit Felix Enzelberger bereitete er die beiden Gruppen in einer sehr kompakten und intensiven Übungsphase erfolgreich auf die Prüfung vor.

Drei in der höchsten Stufe

Jochen Franz, Thomas Lochner und Heiko Schramm erreichten mit der Stufe sechs die höchste Stufe der Leistungsprüfung. Folgende Feuerwehrleute legten die Leistungsprüfung erfolgreich ab:

Stufe 1: Paul Metzger, Bernd Schmitt und Leon Wunderlich; Stufe 2: Daniel Hayn, Rebecca Hübner, Janik Neeser und Philipp Schreiber; Stufe 3: Daniel Düll und Florian Weid (Freiwillige Feuerwehr Bieber-ehren); Stufe 4: Carsten Kaufmann; Stufe 5: Jochen Beez und Florian Pfeuffer; Stufe 6: Jochen Franz, Thomas Lochner und Heiko Schramm.