Hohenlohe-Franken

Hohenloher Reitevent Im Großen Preis von Hohenlohe trennt den Ersten und den Zweiten lediglich eine Zehntelsekunde

Hauchdünner Vorsprung entscheidet über Sieg

Archivartikel

Rot am See.Es war das Wochenende von Konstantin Eduard van Damme (Reitsportzentrum am Bussenberg). Nach den beiden Siegen im M* und M** sowie dem Sieg im Youngster S* hatte er auch im Großen Preis von Hohenlohe am Ende die Nase vorn. Auf der zwölfjährigen Hannoveraner Stute Aconda blieb er auch in der Siegerrunde der Springprüfung S* fehlerfrei in 38,16 Sekunden. Nur eine Zehntelsekunde trennte ihn von

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1463 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00