Hohenlohe-Franken

Rahmenprogramm Stadt-Kirchen-Lauf Massage- und Wohlfühl-Wellness-Pavillon für Läufer und Zuschauer am 30. Juni

Geschmeidig für den guten Zweck

Archivartikel

Unter dem griffigen Motto „Geschmeidig für den guten Zweck“ bieten die Physiotherapeuten Adrian Schraub und Susann Grauel-Fischer beim „Stadt-Kirchen-Lauf“ Massagen an.

Weikersheim. Mit ihrem Massage- und Wohlfühl-Wellness-Pavillon haben die Physiotherapeuten ein besonderes Service- und Erholungsangebot für gestresste Läufer und Zuschauer im Rahmenprogramm des 2. Weikersheimer Stadt-Kirchen-Laufs.

Die als Sponsorenlauf konzipierte sportliche Benefizveranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde Weikersheim findet dieses Jahr im Rahmen des Ökumenischen Gemeindefests im Weikersheimer Stadtpark am Sonntag, 30. Juni, statt und steht wieder unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Klaus Kornberger.

Geplant sind diverse Verpflegungs- und Getränkestände, eine Hüpfburg für Kinder, spezielle Angebote des Weikersheimer Weltladens mit fair gehandelten Produkten sowie ein Raritäten-Flohmarkt des Weikersheimer Sammlers Roland Kroneisen.

Erstmalig im Programm dieser Benefizveranstaltung gibt es nun in diesem Jahr einen „Massage- und Wohlfühl-Wellness-Pavillon“, wo unter dem Motto „Geschmeidig für den guten Zweck“ für gestresste Läufer und Zuschauer gegen geringes Entgelt eine zehnminütige Kurzmassage angeboten wird. Wer von den Läufern und Läuferinnen nach mehr oder weniger vielen Laufrunden einer „Entmüdung“ bedarf, kann sich nun erstmalig im Massage-Pavillon „rund- und fit kneten“ lassen – und eventuell einige weitere Runden drehen und auf diese Weise das Sponsorengeld noch ein wenig erhöhen.

Den Erlös ihrer schweißtreibenden Massage-Aktion wollen die beiden Weikersheimer Physiotherapeuten Adrian Schraub und Susann Grauel-Fischer in vollem Umfang der evangelischen Kirchengemeinde spenden und damit der Stadtkirchen-Sanierung zugutekommen lassen.

Eigenmittel bei 700 000 Euro

Die dafür aufzubringenden Eigenmittel haben sich durch die gestiegenen Baupreise auf mittlerweile über 700 000 Euro erhöht, das heißt, es müssen noch sehr viele Schweißtropfen fließen.

Anmeldung und Informationen www.kirchenbezirk-weikersheim.de/kirchengemeinden/weikersheim; https://www.facebook.com/evKBWeikersheim oder beim Orga-Team, Walter Frick, Telefon 07934/990021, info@walter-frick.com. wrf