Hohenlohe-Franken

Vortrag Cybermobbing unter Kindern und Jugendlichen

Erkennen und handeln

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Im Vortrag „Erkennen, handeln und schützen“ spricht am Freitag, 13. März um 19 Uhr RefPeter Sommerhalter vom „Bündnis gegen Cybermobbing“ in der Bausparkasse (Kinosaal) in Hall.

Belästigung und Verleumdung über die elektronischen Kommunikationswege, häufig in Form von Fotos und Videos: immer wieder klagen Eltern, Schüler und Lehrer über einen böswilligen Ton in den sozialen Medien. Dieses Phänomen ist besonders bei Jugendlichen stark ausgeprägt. Im Gegensatz zu traditionellem Mobbing können sich Betroffene dem Cybermobbing selbst durch einen Umzug, was in den härtesten Fällen vorkommt, nicht mehr entziehen, denn das Internet und damit auch die Schmähungen und Beleidigungen sind überall und für jeden jederzeit zugänglich. Durch die Anonymität des Internets und dem Ausbleiben entsprechender Konsequenzen, ist die Hemmschwelle zu Cybermobbing oft sehr gering und das Bewusstwerden der eigenen Tat fehlt in vielen Fällen.

Sommerhalter informiert, wie man Cybermobbing richtig erkennt, welche Handlungsmaßnahmen dann von Nöten sind und wie man sich selbst und Familie und Freunde davor schützen kann. Anschließend können Fragen an Experten aus Medizin und Therapien gestellt werden.