Hohenlohe-Franken

Am Wochenende 10./11. Dezember Kunsthandwerk am Auber Weihnachtsmarkt

Ein Pony übernimmt die Rolle des Esels

Archivartikel

Aub.Was tun, wenn für die Darstellung einer lebendigen Krippe kein Esel zur Verfügung steht? Ohne Esel an der Krippe wäre die weihnachtliche Szene unvollständig. Genau vor diesem Problem stand das Team vom Tierpark Sommerhausen, der am Wochenende 10./11. Dezember zum Auber Weihnachtsmarkt eine lebendige Krippe mit allen Tieren, die die biblische Szene bevölkern, darstellen will. Kurzerhand wird

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3435 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00