Hohenlohe-Franken

Bauernakademie Kirchberg Naturschützer und Weidetierhalter diskutierten mit Staatssekretär Baumann über Maßnahmen zum Schutz von Herden vor Wölfen

Der Wolf bleibt ein gefürchteter Zaungast

Archivartikel

Naturschützer und Weidetierhalter diskutieren in der Bauernakademie Kirchberg mit Staatssekretär Andre Baumann, wie Herden vor dem Raubtier geschützt werden können.

Kirchberg. Der Wolf, lateinisch Canis lupus, ist bei Weidetierhaltern gefürchtet. Dass inzwischen Baden-Württemberg als Wolfserwartungsland gilt und in den vergangenen Jahren bei Bad Wildbad und in Unterkessach bereits

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4177 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00