Hohenlohe-Franken

Schwäbisch Haller Anlagencafé In den kommenden Monaten sind Künstler aus Großbritannien, den USA, Irland und dem Libanon bei Konzerten zu hören

Das Urtümliche mit neuen Einflüssen verbinden

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Ein ambitioniertes und anspruchsvolles Programm legt das Schwäbisch Haller Anlagencafé für die Winter- und Frühjahrsmonate vor. Bis zum Mai sind etliche Konzerte in dem denkmalgeschützten Gebäude im Haller Stadtpark geplant – von Bluegrass und Singer/Songwriter-Musik über Rock’n’Roll bis zu deutschsprachigem Northern Soul. Die Künstler stammen unter anderem aus Großbritannien, den USA, Irland

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3827 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00