Hohenlohe-Franken

Landesgartenschau-Bewerbung Kommunale Crailsheimer „Visionen“ mit Unternehmern und Politikern geteilt

Das Orts-Besondere herausstellen

Crailsheim.Oberbürgermeister Christoph Grimmer und Baubürgermeister Jörg Steuler vermittelten Vertretern aus Wirtschaft und Politik bei einem Rundgang Visionen über die Zukunftsflächen der Landesgartenschau. Rund 50 Gäste aus Crailsheim und der Region machten sich auf den Weg, um sich über die Bewerbung zur Landesgartenschau zu informieren. Auf der Strecke entlang der Crailsheimer Trutenbachaue über den Stadtteil Türkei, das Bahngelände am Gleisdreieck bis zur Jagstaue und dem Marktplatz erklärte dabei Führer Fritz Hachtel, wo die Stadt aktuell steht und welche Visionen verwirklicht werden könnten. Man wünsche sich, dass auch „die heimische Wirtschaft hinter unserer Bewerbung steht und uns auf dem Weg dahin unterstützt“, so OB Grimmer. „Wir sind dabei (...) herauszustellen, was uns von anderen Bewerbern unterscheidet“, so Steuler. Bis Mitte November soll dieser Prozess laufen, ehe es auf die Zielgeraden der Bewerbungsphase geht. stv