Hohenlohe-Franken

Vom 4. bis 6. Oktober In der Salzsiederstadt wird ein buntes Programm für alle Altersschichten geboten

Beim Haller Herbst ist Langeweile ein Fremdwort

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Beim Haller Herbst dürfen sich die Besucher von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. Oktober, auf ein abwechslungsreiches Wochenende mit vielen Shopping-Angeboten, kulinarischen Leckereien und einem bunten Programm für die ganze Familie freuen.

Der Herbst wird in Schwäbisch Hall mit einem großen Fest in der Innenstadt und in den Handelszentren eingeläutet. Ein Highlight wird dieses Jahr ein Weindorf sein, das erstmals auf dem Sparkassenplatz stattfindet. Am Samstag gibt es ab 19.30 Uhr Live-Musik der Band „pickup“, zu der die Besucher in den Herbst tanzen können. Öffnungszeiten Weindorf: Freitag, 4. Oktober: 16 bis 23 Uhr; Samstag, 5. Oktober: 11 bis 23 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober, von 11 bis 18 Uhr.

Am Samstag findet der Wochenmarkt, wie gewohnt von 7 bis 12.30 Uhr auf dem Marktplatz statt. Beim Kinderflohmarkt können die kleinen Verkäufer ebenfalls am Samstag von 9 bis 14 Uhr in der Gelbinger Gasse ihr nicht mehr benötigtes Spielzeug verkaufen. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Zur gleichen Zeit findet im Brenzhaus der Second-Hand-Markt „Alles für die Frau“ mit Bücherflohmarkt statt. Der verkaufsoffene Sonntag bietet von 12 bis 17 Uhr ein bunt gemischtes Programm. Beim Bummeln durch die mittelalterlichen Gässchen der Innenstadt mit vielen verschiedenen Ständen und durch die Handelszentren überraschen die Geschäfte mit attraktiven Angeboten und abwechslungsreichen Aktionen.

In der Gelbinger Gasse findet die zweite „Suppentopfreise“ statt, bei der wieder verschiedenste Suppen aus aller Welt gekostet werden können. Das Kocherquartier wird zum Kinderspiel- und Sportplatz. Ein Karussell, ein Riesen-Trampolin, Bastelaktionen, eine Eisenbahn und süße Leckereien, bringen die Kinderaugen zum Strahlen.

Um 14.30 Uhr können die Besucher sich ins mittelalterliche Schwäbisch Hall entführen lassen. Beim Stationentheater von Haalunkel und Haalgschrey werden an sieben Stationen in der Altstadt, Theaterszenen aus dem Alltagsleben im Mittelalter umrahmt von mittelalterlicher Musik dargestellt. Treffpunkt ist am Marktplatz.

Ein Besuch im Handelszentrum Ost und West sowie im Kerz, lohnt sich ebenso. Aktionsangebote, interessante Vorführungen, Verkostungen und das Kinderprogramm machen den verkaufsoffenen Sonntag zu einem reizvollen Ausflug.

Kostenloses Parken

Auf Initiative des Vereins Schwäbisch Hall aktiv, gibt es am Sonntag, 6. Oktober, einen Pendelbus, der die Innenstadt mit den Handelszentren West/Kerz und Ost, verbindet. Auch die jeweiligen Schulzentren werden angefahren. So können deren Parkplätze zusätzlich genutzt werden und die Gäste erreichen alle Aktionsgebiete stressfrei. Das Parkhaus der Bausparkasse steht zum Parken kostenlos zur Verfügung.