Hohenlohe-Franken

Bauernwerk

Arbeitshilfe für Erntebetstunden

Hohebuch.Das Evangelische Bauernwerk in Württemberg gibt auch in diesem Jahr, eine Materialsammlung mit liturgischen Beiträgen für die Erntebittgottesdienste und Erntebetstunden in Württemberg heraus. „Soviel er zum Essen brauchte“, lautet das Thema.

Der Bezirksarbeitskreis Blaufelden des Evangelischen Bauernwerks hat die Arbeitshilfe für Kirchengemeinden und weitere gottesdienstvorbereitende Gruppen erarbeitet und zusammengestellt.

Mit der Kirche durchs Dorf

Erntebittgottesdienste finden vielerorts auf Höfen, in der Natur statt. Angesichts der Kontaktbeschränkungen, denen man aktuell unterliegt, bietet es sich an, dieses Jahr bewusst im Freien, in der Natur zu feiern – auf einer Wiese, an einem Feldrand, im Pfarrgarten oder der Pfarrer fährt mit Schlepper und Anhänger „mit der Kirche durchs Dorf“, Bläser spielen aus den Gärten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Arbeitshilfe enthält Vorschläge zu Gebeten, Liedern und Psalmen, ein Anspiel, Sprechmotetten, ebenso eine Predigt. Ergänzt werden diese mit Fachbeiträgen aus dem Evangelischen Bauernwerk. Ein Versand erfolgt an alle Evangelischen Pfarrämter.

Das Materialheft ist online abrufbar auf www.hohebuch.de., unter Presse und Publikationen-Publikationen.