Hohenlohe-Franken

Rabbinatmuseum

Über Luthers "Sündenfall"

Braunsbach.Das Rabbinatsmuseum zeigt vom 22. Oktober bis 19. November eine Sonderausstellung unter dem Thema "Drum immer weg mit ihnen - Luthers Sündenfall gegenüber den Juden". Nach Auffassung der Reformatoren sind Glaube und Gewissen eines Menschen immer frei. Allerdings wurde Luthers Forderung nach gewaltloser Auseinandersetzung nicht immer befolgt. Auch seine eigene Toleranz hatte Grenzen. Die Ausstellung zeigt Luthers intolerante, ja sogar aggressive Haltung gegenüber dem Judentum. Ferner werden die kirchenhistorische Vorgeschichte und die Rezeption des lutherischen Antijudaismus im Dritten Reich aufgezeigt. Themen sind unter anderem: "Bekehrungshoffnung" und "Judensau". Zur Eröffnung hält Dekanin Anne-Kathrin Kruse, Schwäbisch Hall, einen Impulsvortrag. Die Ausstellung ist sonntags sowie am Reformationstag (31. Oktober) und an Allerheiligen (1. November) von 14 bis 18 Uhr geöffnet. pm