Hohenlohe-Franken

Hohenlohekreis

48 neue Fälle gemeldet

Hohenlohekreis.Das Gesundheitsamt des Hohenlohekreises hat am Freitag Abend insgesamt 48 neue Corona-Fälle gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz liegt damit bei 108,3 pro 100 000 Einwohner. Betroffen sind unter anderem drei Pflegeeinrichtungen. Durch einen weiteren Fall an einer Grundschule in Pfedelbach sind rund 25 Personen von einer Quarantäne betroffen.

Das Gesundheitsamt des Hohenlohekreises appelliert erneut an die Bürger, die AHA-Formel zu beachten: Abstand, Hygiene und Alltagsmaske. Ergänzt wird diese Formel jetzt durch ein „L“, denn auch regelmäßiges Lüften, mindestens alle 30 Minuten, trägt dazu bei, das Risiko einer Corona-Infektion zu reduzieren.

Sollte es dennoch zu einer Infektion gekommen sein, sind die Fallermittler auf die Mitarbeit Bürger angewiesen: Je schneller alle Kontaktpersonen erreicht und informiert werden können, desto höher ist die Chance, die Infektionsketten zu unterbrechen. Die Mithilfe der Bürger kann entscheidend sein, so das Landratsamt.