Höpfingen

Rekordversuch des Heimatvereins Frauen trafen sich zur Generalprobe

Strickfreudige Teilnehmer aus 42 Ortschaften angemeldet

Höpfingen.Die Wollknäuel, Nadeln und Stricklieseln standen schon bereit: Zur Generalprobe für den Strickrekord des Heimatvereins Höpfingen mit Spinnstube anlässlich des Quetschefeschts am 29. September trafen sich zahlreiche Frauen am Dienstag im Königheimer Höflein.

Der Rekordversuch wird unter dem Motto „Die meisten Menschen, die gemeinsam 30 Minuten stricken“ stattfinden. So wurde natürlich auch die Stoppuhr gestellt. Kaum läutete sie wieder, informierte Marie Böhrer als unermüdliche Ideengeberin und Motor des Projekts über die Vorgeschichte und die Hintergründe: Nachdem sie über eine Fernsehreportage von einem vergleichbaren Vorhaben in Bayern gehört hatte, brachte sie ihre Idee in der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins vor.

Und stieß damit auf offenen Ohren. Wie sie wissen ließ, haben sich bereits Strickfreudige aus 42 Ortschaften angemeldet. „Das wird sicher ein tolles Erlebnis“, freute sie sich. ad