Höpfingen

„Quetschefescht“ fiel Corona zum Opfer Traktor-, Motorrad- und Radfahrer auf Tour

Sternfahrt als Alternativprogramm

Archivartikel

Höpfingen.Eigentlich hätte am Wochenende das Höpfinger „Quetschefescht“ stattgefunden. Und sicher unterhaltsame Stunden für alle Generationen mitgebracht. Corona-bedingt wurde es abgesagt.

Doch nicht alle Räder standen still: Trotz schlechten Wetters trafen sich am Samstagnachmittag einige Traktor-, Motorrad- und auch Radfahrer an der Obst- und Festhalle zur jährlichen Sternfahrt, die von den begeisterten Fahrern der Motorradfreunde als kleines „Alternativprogramm“ veranstaltet worden war. Davon abgesehen kann man auf eine Neuauflage des „Quetsche-feschts im Jahr 2021 hoffen. ad