Höpfingen

Einbruch in Höpfingen Tresor aus Wohnung gestohlen

Spannbetttuch diente als Hilfsmittel

Höpfingen.Eine böse Überraschung erwartete einen 55-jährigen, als dieser in der Nacht von Freitag auf Samstag von einer Feier zu seinem Wohnhaus in der Heidelberger Straße in Höpfingen zurückkehrte. Bei einem Einbruch entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter aus der Wohnung einen verschlossenen Tresor, in dem sich neben zwei Reisepässen, Schmuck, Bargeld, einem Testament und einem Sparbuch auch zwei Schreckschusswaffen befanden. Der oder die unbekannten Täter gelangten durch die Kellertüre, die sie auswuchteten, in das Gebäude. Vermutlich gezielt wurde das Schlafzimmer des 55-jährigen aufgesucht, in welchem sich auch der entwendete Tresor befand. Für den Abtransport des Tresors wurde wahrscheinlich ein Spannbettuch verwendet, dass sich vorher noch frisch verpackt in der Schlafzimmerkommode befand.

Zeugen, die in der Tatnacht im Zeitraum zwischen 19 Uhr und 2.30 Uhr verdächtige Beobachtungen machten oder andere Hinweise geben können, sollen sich unter Telefon 06281/9040 beim Polizeirevier in Buchen melden.