Höpfingen

Erstkommunion Kinder sind über den Ausfall des Kirchenfestes traurig / Lösungen werden gesucht

Planungen für Ersatztermin laufen bereits

Archivartikel

Höpfingen.„Wir hätten in diesen Wochen Erstkommunion gefeiert.“ So beginnt das Anschreiben, das Gemeindereferentin Claudia Beger gemeinsam mit dem künftigen Pfarrer der Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen im Madonnenland, Christian Wolff, an die Kommunionkinder gerichtet haben.

Beiden ist es ein großes Anliegen, dass die Kinder noch in diesem Jahr ihr Fest begehen dürfen. Noch weiß niemand genau,

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2564 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00