Höpfingen

Neuer Defibrillator in Höpfingen Lions-Club Madonnenland übergab 2000 Euro an den DRK-Ortsverein

Lebensretter in der „Rotkreuzscheune“

Höpfingen.Defibrillatoren retten Leben – und gar nicht so selten haben sie es längst schon getan. Dank des Lions-Clubs Madonnenland, der 2000 Euro spendete, findet man nun auch in Höpfingen einen öffentlichen und für jedermann zugänglichen „Defi“ vor: Am Samstag wurde das in der „Rotkreuzscheune“ postierte Gerät im Beisein des DRK-Ortsvereins Höpfingen und Bürgermeister Adalbert Hauck übergeben.

Vorsitzender Jens Eiermann bedankte sich für die Spende und erwähnte auch das Wirken der Björn-Steiger-Stiftung, die sich der Verbesserung des Notfall- und Rettungswesens widmet. „Jahr für Jahr müssen trotz herausragender ehrenamtlicher Leistungen wie den 24 Stunden einsatzfähigen ‚Helfern vor Ort’ Menschen sterben, weil ihnen nicht rechtzeitig geholfen werden kann“, gab Eiermann zu bedenken.

Leicht zugänglicher Platz

Hier setze freilich der AED-Defibrillator an, was auch Lions-Präsident Dr. Michael Kuhn in den Mittelpunkt seiner Ansprache stellte. Das Gerät sei vor allem deswegen eine gute Investition, weil es auch von Laien ohne große Einweisungen bedient werden könne und zudem an einem leicht zugänglichen Platz jederzeit problemlos auffindbar sei. Gleichsam ließ Kuhn wissen, dass der Lions-Club Madonnenland das Ziel verfolgt, innerhalb seines Vereinsgebiets jährlich einen Defibrillator aufzustellen. „Wir möchten auch im ländlichen Raum die Lebensrettung per ,Defi’ ermöglichen“, hielt er fest und räumte ein, dass es „in manchen Ecken unserer Heimat noch manche Lücke gibt, die man auszufüllen gedenkt“. Kurz ging er auch auf den Hintergrund der Lions-Clubs ein: Ihr Ansinnen ist es, Geld zu sammeln und über den guten Zweck der Gesellschaft zugutekommen zu lassen, was nicht zuletzt durch den Verkauf des beliebten Adventskalenders und die in der Hardheimer Erftalhalle gefeierte „Party Time“ geschieht. Auch Bürgermeister Adalbert Hauck bedankte sich für die Spende, die ganz im Sinne der Allgemeinheit sei.

Mit einer Vorführung wurde schließlich die einfache Bedienung und Handhabung des neuen Defibrillators verdeutlicht. ad