Höpfingen

FG „Stedemer Beesche“ Fest als Spaziergang durch den Ort

Dieser Orden kann immer getragen werden

Archivartikel

Waldstetten.Die FG „Stedemer Beesche“ hat ihr Ordensfest für die kommende Faschenachtssaison vorgezogen. Und so durften sich alle Aktiven bereits am 29. Dezember über den aktuellen Jahresorden zusammen mit einem kleinen Gruß freuen, den sie in ihrem Briefkasten fanden. Das Ordensfest wurde kurzerhand als Spaziergang durch den Ort durchgeführt, und die Briefkästen wurden gefüttert. Ganz Corona-konform. Und – wie kann es anders sein – in diesem Jahr ist der Orden ein Mund-Nasen-Schutz.

Fleißig an der Nähmaschine

Viele fleißige FG-Mitglieder haben sich an die Nähmaschine gesetzt und genäht, berichtet Tina Sieber. Rebecca Ehrenfried-Dittmar aus Gerichtstetten hat die Masken bedruckt. Die ganze Organisation unterlag diesmal Kassiererin Birgit Klotzbücher. Die Resonanz auf die Masken war durchweg positiv. Wie die Saison auch weitergeht – dieser Orden kann auf jeden Fall immer getragen werden.