Höpfingen

Musiker- und Künstlerstammtisch „Neujahrs-Aufklang“ für den guten Zweck / Publikum durfte über Verwendung der Eintrittserlöse mitbestimmen

720 Euro für Außenanlage des Kindergartens St. Lioba

Höpfingen.Mit dem stimmungsvollen „Neujahrs-Aufklang“ feierte der Höpfinger Musiker- und Künstlerstammtisch, der sich auf Initiative von Jürgen „Uno Kuhno“ Kuhn und Josef „MoJo“ König jeden zweiten Dienstag im Monat im Restaurant „Schmitt“ trifft, vor wenigen Wochen sein einjähriges Bestehen. Von Anfang an stand fest, dass der Eintrittserlös einem sozialen Projekt vor Ort zugeleitet wird.

Per „Loszettel“ konnte das Publikum den Verwendungszweck bestimmen. Es setzte sich die Außenanlage des Kindergartens St. Lioba knapp vor dem Förderverein „ProBad“ und der Sanierung der Außentreppe an der Obst- und Festhalle durch.

So konnten Josef König und Jürgen Kuhn beim jüngsten Stammtisch am Dienstag den stolzen Betrag von 720 Euro an Kindergartenleiterin Lena Schneider, die Erzieherinnen und Nadine Götz vom Förderverein überreichen. Sie freuten sich über die Zuwendung: „Das Geld ist bestens angelegt“, versprach Lena Schneider.

In eigener Sache hob Jürgen Kuhn hervor, dass zahlreiche Besucher des „Neujahrs-Aufklangs“ durch persönliche Spenden zur Aufstockung der Summe beigetragen hatten. „Es ist nicht selbstverständlich, dass jemand den Mut hat, sich und seine künstlerischen Talente spontan und aus Spaß an der Freude sowie einem netten Abend in guter Gemeinschaft zu präsentieren“, betonte er und kündigte weitere größere Veranstaltungen an.

Eine davon wird der Musiker- und Künstlerflohmarkt sein, der am Samstag, 6. Juni, zwischen 13 und 17 Uhr rund um das Restaurant „Schmitt“ stattfinden wird. Parallel dazu steigt auf der Sommerterrasse der „Sommer-Aufklang“ mit einigen Überraschungen. ad