Heilbronn

Festakt in Stuttgart Auszubildende für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet

Zwölf Landesbeste sind aus der Region

Stuttgart.Mit zwölf ausgezeichneten Landesbesten schneidet die Region Heilbronn-Franken auch in diesem Jahr wieder hervorragend ab. Dies bestätigt erneut den hohen Ausbil-dungsstand in der Region. Unter dem Motto „Helden im Süden“ wurden nun 116 Absolventen einer dualen Ausbildung in einem kaufmännischen oder gewerblich-technischen IHK-Beruf in Baden-Württemberg für ihre hervorragenden Prüfungsleistungen in Stuttgart geehrt. Sie alle haben ihre Ausbildung mit „Sehr gut“ abgeschlossen. 25 von ihnen sind sogar die Besten in ihren Berufen auf Bundesebene. Im Rahmen eines feierlichen Festakts, der unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann stand, wurden die Absolventen mit Urkunden und Preisen geehrt.

Am Arbeitsmarkt gefragt

IHK-Präsident Harald Unkelbach und IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Döring überbrachten den Landesbesten der Region Heilbronn-Franken ihre Glückwünsche. Harald Unkelbach: „Ich gratuliere ganz herzlich zu den hervorragenden Abschlüssen. Unsere Absolventen der beruflichen Bildung sind am Arbeitsmarkt gefragt und haben mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung die besten Chancen für eine erfolgreiche Karriere.“

In Baden-Württemberg werden laut dem IHK-Fachkräftemonitor bis 2030 jährlich im Schnitt etwa 297 000 beruflich Qualifizierte fehlen. Für die Unternehmen ist die betriebliche Ausbildung das wichtigste Mittel bei der Bekämpfung des Fachkräftemangels, schreibt die IHK weiter.

Elke Döring: „Diese Spitzenabschlüsse zeigen die hohe Qualität der dualen Ausbildung in unserer Region. Die geehrten Azubis, aber auch deren Ausbildungsbetriebe können stolz darauf sein, was sie geleistet haben. Solche Ergebnisse sind nur durch ein gleichermaßen herausragendes Engagement und eine hohe Leistungsbereitschaft von Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben möglich.“

Die zwölf Landesbesten aus der Region Heilbronn-Franken sind: Philipp Dürr wurde bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG in Bad Mergentheim zum Werkstoffprüfer Fachrichtung Metalltechnik ausgebildet. Isabelle Epple hat beim Tierschutzverein Heilbronn Tierpflegerin Fachrichtung Tierheim und Tierpension gelernt

Bei FN ausgebildet

Moritz Esslinger wurde bei der Fränkische Nachrichten Verlags-GmbH in Tauberbischofsheim zum Medienkaufmann Digital und Print ausgebildet. Bastian Goebel hat bei der Bechtle Logistik & Service GmbH in Neckarsulm Kaufmann im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel gelernt. Laurin Herrmann wurde bei der Autohaus Weihrauch GmbH in Tauberbischofsheim zum Automobilkaufmann ausgebildet. Yannis Hinderer hat bei der Dachser SE in Öhringen Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung gelernt.

Dennis Korb wurde bei der Scheuerle Fahrzeugfabrik GmbH in Pfedelbach zum Konstruktionsmechaniker ausgebildet. Marielle Kurz hat der TC Ingrid Buckenmaier GmbH & Co. KG in Crailsheim den Beruf Gestalterin für visuelles Marketing gelernt. Larissa Noller wurde bei der Bertrandt Ingenieurbüro GmbH in Neckarsulm zur Technischen Produktdesignerin Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion ausgebildet. Nils Offel hat bei der Ziehl-Abegg SE in Künzelsau den Beruf des Industrieelektrikers Fachrichtung Geräte und Systeme gelernt. Feifan Qu wurde bei der Audi AG N/SE-16 in Neckarsulm zum Elektroniker für Automatisierungstechnik ausgebildet und Marcel Wörner hat bei der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG in Mulfingen den Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme gelernt