Heilbronn

20-Jähriger alkoholisiert

Völlig wirre Sachverhalte

Heilbronn.Völlig wirre Sachverhalte erzählte ein 20-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen der Heilbronner Polizei. Der Mann hatte die Ordnungshüter kurz vor 5 Uhr in die Neckarsulmer Straße gerufen. Warum, das blieb unklar. Ermittelt wurde, dass er sich in einem Etablissement von einer der dort angestellten Damen zunächst einen „Dienst“ erweisen lassen wollte, dann aber aus irgendwelchen Gründen fast fluchtartig das Gebäude verließ und die Polizei rief. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung, ein Test ergab fast zweieinhalb Promille, musste der Mann den Rest der Nacht in einer Zelle des Polizeireviers verbringen.