Heilbronn

Ausraster in Imbissstube

Mann in Klinik eingeliefert

Archivartikel

Heilbronn.Einen Einsatz mehrerer Streifenwagen verursachte ein 34-Jähriger am Montag kurz vor 12 Uhr in der Heilbronner Innenstadt. Der alkoholisierte und vermutlich unter Drogeneinfluss stehende Mann betrat einen Imbiss in der Kaiserstraße und trug dabei aber keine vorgeschriebene Gesichtsmaske. Nach einem entsprechenden Hinweis des Imbissbesitzers rastete er aus, schrie und fuchtelte mit einem Messer herum. Nachdem der Mann das Martinshorn der bereits alarmierten Polizei hörte, lief er in die Gerberstraße, wo er vorläufig festgenommen wurde. Da der 34-Jährige starken Stimmungsschwankungen unterlag und sich nicht beruhigen ließ, musste er in eine Klinik gebracht werden.