Heilbronn

Polizeibericht 100 000 Euro Sachschaden in Bankfiliale

Geldautomat gesprengt

Archivartikel

Brackenheim.Von einem lauten Knall wurden Anwohner der Lindenstraße in Brackenheim-Meimsheim am frühen Donnerstagmorgen geweckt. Zwei Unbekannte hatten gegen 2 Uhr einen Geldautomaten in einer Bankfiliale gesprengt und waren danach mit Diebesgut geflüchtet.

Bereits einige Zeit zuvor hatte einer der Täter die Bank betreten und sich an dem Automaten zu schaffen gemacht. Wenige Minuten nach 2 Uhr kam es dann zur Explosion, bei der neben dem Geldautomaten, auch die Glasfront der Bankfiliale zu Bruch ging.

Die Täter flüchteten mit einer bislang unbekannten Summe an Bargeld. In der Bank entstanden Schäden, die auf rund 100 000 Euro geschätzt werden.

Die Polizei fahndete in der Nacht mit mehreren Streifen und einem Helikopter nach den Tätern. Bisher allerdings ohne Erfolg.