Heilbronn

Bundesgartenschau Vom 17. April an soll die Symbiose aus Pflanzenpracht und zukunftsweisender Stadtausstellung die Besucher begeistern

Ein kleines Juwel am Altarm des Neckars

Archivartikel

Heilbronn.Es wird eine große Leistungsschau des gärtnerischen Wirkens und ein Fest für die Sinne: Das wünschen sich die Macher der Bundesgartenschau in Heilbronn. 173 Tage soll die Symbiose aus Blütenpracht und zukunftsweisender Stadtausstellung die Besucher begeistern.

Bis am Mittwoch, 17. April, die Tore öffnen, haben Gärtner und Mitarbeiter noch jede Menge zu tun. „Aber wir schaffen das“, sind

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4310 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00