Heilbronn

„pro Region Heilbronn-Franken“ Bürgerinitiative beschäftigte sich mit der Entwicklung der Automobilindustrie und möglichen Auswirkungen auf die Region

„Den Kopf nicht in den Sand stecken“

Archivartikel

Heilbronn.Bereits 2030 könnten elektrische Antriebe bei Neuwagen in Europa dominieren. Ob es dann 15 oder 50 Prozent der Neuzulassungen sein, werden ist ungewiss. Sicher ist aber, dass die künftige Entwicklung der Automobilindustrie auch in der Region Heilbronn-Franken ihre Spuren hinterlassen wird, denn mehrere zehntausend Arbeitsplätze sind direkt oder indirekt von der Entwicklung dieser Kernbranche

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5775 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00