Heilbronn

Zum Glück nur geringe Menge

Chlorgas aus Freibad ausgetreten

Archivartikel

Neudenau.Zu einem größeren Feuerwehreinsatz kam es am Dienstag um 23.25 Uhr beim Freibadgelände. Ein Alarmmelder der Chlorgasanlage des Freibads löste über den Signalgeber einen Alarm aus. Insgesamt 80 Feuerwehrmänner waren kurze Zeit später am Einsatzort. Nach Hinzuziehung des Gefahrguttrupps und der Messgruppe wurde festgestellt, dass an der Chlorgasanlage im Maschinenraum vermutlich zwischen einer Gasflasche und einem Ventil eine Undichtigkeit vorlag. Nach Angaben der Spezialisten war nur eine geringe Menge an Chlorgas ausgetreten. Die Messungen im Wasser der in der Nähe befindlichen Jagst ergaben, dass Auswirkungen auf die Fische nicht zu erwarten sind.