Heilbronn

Betrüger erfolgreich 61-Jähriger aus dem Hohenlohekreis verliert 950 Euro / Anzeige erstattet

Auf Gewinnversprechen hereingefallen

Hohenlohekreis.Nicht gerade alltäglich sind Anrufe von einer Gewinnzentrale, denen ein 61-Jähriger im Hohenlohekreis zum Opfer wurde.

Eine weibliche Stimme teilte ihm den Gewinn einer hohen Summe Bargeld mit. Das Geld befinde sich in einem Koffer, weshalb für den Transport Gebühren anfallen würden.

Der Hohenloher wurde aufgefordert, „Steam-Karten“ in einem Wert von 950 Euro zu kaufen und die Code-Nummern der Gewinnzentrale weiterzuvermitteln.

Er kam dieser Aufforderung nach. Allerdings wurde ihm nach der erfolgreichen Übermittlung mitgeteilt, dass sich sein Gewinn jetzt verdoppelt hätte, jedoch auch die Transportkosten steigen würden.

Inzwischen misstrauisch geworden, kam der angebliche Gewinner der Forderung nicht mehr nach.

Er erstattete Anzeige bei der Polizei.