Heilbronn

Polizeibericht Vier Unfälle auf der A 81 / Ein Leichtverletzter / rund 60 000 Euro Schaden

Aquaplaning als Ursache

Archivartikel

Odenwald-Tauber.Zwischen der Landesgrenze zu Bayern und der Autobahnanschlussstelle Tauberbischofsheim, kam es am Montagmorgen zu mehreren Unfällen. Der Grund: Aquaplaning.

Ins Schleudern geraten

Gegen 7.10 Uhr kam ein BMW in Richtung Würzburg ins Schleudern und krachte in die Mittelleitplanke. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

Gegen 7.40 Uhr kam auf der Gegenfahrbahn ein Porsche Boxter ins Schlingern. Auch dieser Wagen touchierte den Mittelschutz und kam anschließend zum Stillstand. Hier entstand ein Sachschaden von ebenfalls etwa 10 000 Euro.

Von Fahrbahn abgekommen

Gegen 7.55 Uhr erwischte es in Richtung Würzburg wieder einen Porsche. Dessen Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Es entstand kein Sachschaden.

Der höchste Schaden entstand an einem Mercedes-Benz. Dessen Fahrer hatte trotzdem Glück im Unglück. Er kam gegen 9.05 Uhr ebenfalls in Richtung Würzburg auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Autobahn ab.

Pkw überschlug sich

Anschließend fuhr der Wagen an einer Böschung entlang, beschädigte mehrere Bäume und Sträucher sowie einen Leitpfosten am Fahrbahnrand. Anschließend überschlug sich der Pkw. Der Fahrer wurde leicht verletzt. An dem Mercedes-Benz entstand ein Schaden in Höhe von zirka 40 000 Euro.