Heilbronn

A 81 bei Gerchsheim

Anschlussstelle wird gesperrt

Odenwald-Tauber.Die Autobahndirektion Nordbayern wird die Ein- und Ausfahrt der Anschlussstelle Gerchsheim in Fahrtrichtung Heilbronn vom 15. bis 20. Juli sperren.

Fahrbahninstandsetzungsarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Gerchsheim erfordern die Sperrung der Verbindungsrampen von der Staatsstraße 578 auf die A 81 in Fahrtrichtung Heilbronn von Montag, 15. Juli, ab 8.30 Uhr bis Samstag, 20. Juli, um 10 Uhr. Verkehrsteilnehmer, die von Gerchsheim kommend an der Anschlussstelle Gerchsheim von der St 578 auf die A81 in Richtung Heilbronn auffahren möchten, werden zur Anschlussstelle Würzburg/Kist weitergeleitet.

Verkehrsteilnehmer, die von Kist kommend an der Anschlussstelle Gerchsheim von der St 578 auf die A 81 in Fahrtrichtung Heilbronn auffahren möchten, werden über die Bedarfsumleitung U 14 zur Anschlussstelle Tauberbischofsheim weitergeleitet.

Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Gerchsheim in Fahrtrichtung Heilbronn von der A 81 abfahren möchten, werden an der Anschlussstelle Würzburg/Kist über die Bedarfsumleitung U 12 zur Anschlussstelle Gerchsheim umgeleitet.