Heilbronn

Aquaplaning Opel und Lancia Van überschlugen sich

Acht zum Teil schwer Verletzte

Archivartikel

Heilbronn.Acht Verletzte und rund 20 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag um 17.54 Uhr auf der A 81 in Richtung Stuttgart zwischen Osterburken und Möckmühl ereignete.

Nach dem Überholen eines Sattelzugs geriet der Opel Corsa einer 21-Jährigen aufgrund Aquaplanings außer Kontrolle. Dabei kollidierte das Auto mit einem auf der rechten Spur vorausfahrenden Lancia Van, wodurch beide Pkw nach rechts von der Fahrbahn abkamen und sich an der Böschung überschlugen. Die Opel-Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 34 und 40 Jahre alten Erwachsenen im Lancia Van erlitten leichte Verletzungen. Dagegen wurden die 15, 13, neun und fünf Jahre alten Kinder sowie das fünf Monate alte Kleinkind schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht.