Heilbronn

Unfall mit Motorroller

17-Jähriger wurde tödlich verletzt

Archivartikel

Dörzbach.Ein 17-jähriger Motorrollerfahrer wurde am Sonntag gegen 0.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt.

Durch einen Anwohner war der Unfall gemeldet worden. Beteiligt sei ein Zweirad, das mit zwei Personen besetzt, allein beteiligt von der Fahrbahn abgekommen sei. Vor Ort mussten die Polizisten feststellen, dass für den 17-Jährigen die Fahrt tödlich geendet hatte. Ersten Ermittlungen zufolge war der Motorroller aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße abgekommen und in einer Wiese gelandet. Hier zog sich der 17-Jährige beim Sturz tödliche Verletzungen zu. Ein am Unfall ebenfalls beteiligter 15-Jähriger erlitt leichte Verletzungen. Beide trugen keinen Helm. Die Fahrereigenschaft ist bislang nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen wurden durch das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim aufgenommen.