Heilbronn

Wagen landete in Bäumen

17-Jähriger starb bei schwerem Unfall

Archivartikel

Ellwangen.Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag gegen 1.30 Uhr auf der B290 zwischen Jagstzell und Ellwangen. Ein Zeuge beobachtete, wie auf Höhe der Abzweigung nach Schönau ein vor ihm fahrender Skoda Fabia älteren Baujahrs von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der rund 25 Zentimeter starke Baum brach in einer Höhe von rund drei Metern ab. Das Auto blieb in den Bäumen hängen und musste durch die Feuerwehr geborgen werden, bevor der Fahrer aus dem Fahrzeug geholt werden konnte.

Der 17-jährige Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Er starb wenige Stunden nach seiner Einlieferung in eine Klinik.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Ellwangen und Jagstzell mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften im Einsatz.

Die B290 war bis 4 Uhr zur Unfallaufnahme gesperrt.