Heidelberg

Absage

Württemberg Historic fällt aus

Archivartikel

Heilbronn.Die 21. Auflage der ADAC Württemberg Historic, der Oldtimer-Klassiker des ADAC Württemberg, findet nicht wie geplant am 22. und 23. Mai in und um Heilbronn statt. Dies hat der ADAC Württemberg zusammen mit der Stadt Heilbronn aufgrund der aktuellen Corona-Ereignisse entschieden. Die Tour für historische Fahrzeuge soll stattdessen ein Jahr später am 21. und 22. Mai 2021 durchgeführt werden. Die Stadt Heilbronn bleibt als Rallyezentrum bestehen, die Route führt durch das Heilbronner Land.

„Eine Durchführung der ADAC Württemberg Historic an unserem für Mai festgelegten Termin ist nach Prüfung der derzeitigen Situation nicht darstellbar“, sagt Ilona Zink, Organisationsleiterin der ADAC Württemberg Historic. Alle angemeldeten Teilnehmer seien bereits über die Absage und den neuen Termin informiert worden. Für 2020 hatte der ADAC Württemberg mehr als 100 Fahrer-Duos und Autos, die teils 80 Jahre und älter sind, für die Rundfahrt um Heilbronn erwartet.

Die ADAC Württemberg Historic genießt unter Oldtimer-Fans großes Ansehen. Die Tour führt seit über 20 Jahren jährlich durch eine andere, neue Region in Württemberg. Tempo und Schnelligkeit stehen nicht im Vordergrund, trotzdem sind sportliche Leistungen und hohes fahrerisches Können gefragt. Der Wettbewerb findet in zwei unterschiedlichen Wertungsklassen statt: So müssen die Teilnehmer der sportlichen Ausfahrt zum Beispiel Zeitprüfungen absolvieren, bei denen es um das Bewältigen einer Strecke in der genau vorgegebenen Zeit geht. Die touristische Ausfahrt wird durch anspruchsvolle Fragen und knifflige Aufgaben ergänzt. 2020 war erstmals die Möglichkeit einer reinen Oldtimer-Ausfahrt ohne jegliche Wertungen geplant. adac

Zum Thema