Hardheim

Bürgermeister Adalbert Hauck:

„Wir schaffen das!“

Archivartikel

Höpfingen.„Ja, es freut mich ungemein, dass auch bei uns im Neckar-Odenwald-Kreis die Impfungen nun begonnen haben, da dies meiner Überzeugung nach der einzige Weg ist, dass wir im Laufe des Jahres 2021 nach und nach wieder unser ,normales’ Leben zurückbekommen können“, erklärte Höpfingens Bürgermeister Adalbert Hauck am Montagvormittag, pünktlich zum Impfstart, auf Anfrage der Fränkischen Nachrichten und fügte hinzu: „Dass der Impfstart im neuen Pflegeheim hier in Höpfingen stattgefunden hat, freut mich natürlich diesbezüglich sehr. So bleibt mir nur die Hoffnung und der Appell, dass die Impfungen nun weiter zügig anlaufen, die Intensität weiter zunimmt und man aber auch die Geduld aufbringen möge, bis man selbst an der Reihe ist. Millionen und Abermillionen von Menschen könnten nicht in wenigen Tagen und Wochen geimpft werden, geschweige denn davon, dass auch der Impfstoff vorhanden sein muss. Deshalb bitte weiter durchhalten und Geduld mit aufbringen. Wir schaffen das!“ mem