Hardheim

In den Abendstunden des Karfreitags 1945 Die US-Armee zog im Erftalstädtchen ein / Augenzeugen: „Die Amerikaner fuhren Panzer an Panzer, mindestens 40 bis 50 an der Zahl, an unserem Haus vorbei“

„Was wir sahen, verschlug uns den Atem“

Archivartikel

Hardheim.In den dunklen Abendstunden des Karfreitags 1945 zog denn auch die US-Armee im Erftalstädtchen ein. Reinulf Katzenmaier erinnert sich, dass die US-Panzer in den Abendstunden aus Richtung Höpfingen einzogen. Wegen der angeordneten Verdunkelung gab es auch keine Straßenbeleuchtung, weshalb man nur die kleinen Positionsleuchten der US-Panzer erkennen konnte.

„Unser Großvater ließ uns aus

...

Sie sehen 5% der insgesamt 7975 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00