Hardheim

Baugebiet „Trieb“ Im Zuge der Erschließungsmaßnahme muss die Querspange ab Montag in einem Teilbereich voll gesperrt werden

Umleitung über Immanuel-Kant-Straße

Archivartikel

Hardheim.Die Erschließungsarbeiten für die Erweiterung des Baugebiets „Trieb“ in Hardheim haben am 13. August begonnen (die FN berichteten). „Im Zuge der Erschließungsmaßnahme muss die Querspange in einem Teilbereich voll gesperrt werden“, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde, und weiter: „Die Vollsperrung gilt in der Zeit vom 26. August bis 6. September. Der gesperrte Bereich befindet sich im Anschluss an den Einmündungsbereich Querspange/Immanuel-Kant-Straße bis hin zur Verkehrsinsel.“ Die Umleitung wird über die Immanuel-Kant-Straße führen. Die Anwohner der Häuser zur Querspange hin, welche ihre Mülltonnen an der Querspange platzieren, werden in dieser Zeit gebeten, ihre Mülltonnen im Einmündungsbereich Querspange/Klingenweg zu positionieren.

Im Anschluss an die Vollsperrung wird die Querspange im Erweiterungsbereich des Baugebiets bis zum 31. Dezember für den Verkehr eingeschränkt sein. In dieser Zeit wird es eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h geben.