Hardheim

Gesangverein „Frohsinn“

Ständchen für die Jubilare

Archivartikel

Waldstetten.Gleich zwei Jubiläen konnten in den vergangenen Wochen beim Gesangverein „Frohsinn“ begangen werden. Silvia Schäfer feierte ihren 60. Geburtstag, und Josef und Christina Zugelder Silberhochzeit.

Zu beiden Anlässen brachte der Gesangverein den Jubilaren jeweils ein Ständchen nach der Singstunde unter der Leitung von Michael Henn. In seinen Ansprachen würdige Vorsitzender Herbert Frisch die Verbundenheit und das langjährige Wirken der Jubilare im Gesangverein.

Silvia Schäfer sang bereits seit 1991 im Kirchenchor; nach der Gründung des gemischten Chores im Jahr 2003 hat sie in diesem ihre Sangestätigkeit fortgesetzt und engagiert sich darüber hinaus als Beisitzerin im Vorstand und bei vielfältigen Anlässen.

„Liebeskummer lohnt sich nicht“ intonierte der Chor passend zu Silberhochzeit ihres Sangeskollegen Josef Zugelder. Bereits lange bevor er seine Frau kennenlernte, war er mit dem Gesangverein verbunden, seit nunmehr 46 Jahren als Sänger, später auch als Fahnenträger, Beisitzer und seit 2008 als stellvertretender Vorsitzender.

Da beiden Jubilaren der Zusammenhalt und die Geselligkeit im Verein wichtig sind, schloss sich jeweils ein gemütliches Beisammensein mit der Sängerfamilie an. hf