Hardheim

Schweinberger „MiniBand“ Probenwochenende in Großheubach verbracht / Musiker bereiteten sich auf die Jahreskonzerte vor

Spannende, actionreiche Tage mit intensiven Proben

Schweinberg.Für die „MiniBand“ des Musikvereins Schweinberg hieß es Ende Oktober Koffer packen: Gemeinsam verbrachten die Mitglieder ein actionreiches Probewochenende, das die Mitglieder in diesem Jahr erstmals in das Jugendzentrum Klotzenhof nach Großheubach führte. Anlass war unter anderem die musikalische Vorbereitung auf die Jahreskonzerte im Dezember.

Zum Start stand am Freitagabend die erste gemeinsame Probe auf dem Programm. Dabei wurden unter Leitung des Dirigenten Kevin Nied zum ersten Mal die Stücke „Shake it off“ der Sängerin Taylor Swift und „Coldplay Classics“ aufgelegt und geprobt.

Nach dem Frühstück am Samstag kamen die rund 30 Musiker erneut zusammen, um die Probenarbeit in den einzelnen Registern weiter zu vertiefen. Mit einer Gesamtprobe am Samstagnachmittag und Sonntagmorgen gaben sie dann den Musikstücken „Shallow“ aus dem Film „A Star is born“ und „The Avengers“, die Titelmelodie zu den gleichnamigen Kinofilmen einen weiteren Schliff.

Neben der intensiven Probenarbeit stand auch das Miteinander der Kinder und Jugendlichen im Fokus des Wochenendes. Nach einem Spieleabend am Freitag konnten sich die Kids am Samstagmittag unter anderem beim Fußballspielen zwischen den Proben so richtig austoben. Abends stand eine Nachwanderung auf dem Programm: mit Fackeln ausgerüstet erkundete man das Gelände rund um die Jugendherberge. Sonntags gegen 12 Uhr traten die Musiker nach einem erfolgreichen und spannenden Wochenende die Heimreise an.